Georg Lauss, Elektroingenieur am AIT

Controller Hardware in the Loop (C-HIL) ermöglichte es Herrn Lauss und dem AIT, einen Laboraufbau zu schaffen, in dem es möglich ist, die Grid-Komplexität und alle relevanten Phänomene in Echtzeit zu reproduzieren. Mit diesem Ansatz konnten diverse Projekte in den Bereichen Forschung und Entwicklung erheblich beschleunigt werden. Darüber hinaus ermöglicht C-HIL dem AIT, zusätzliche Dienstleistungen für die Industrie anzubieten. Dies gilt insbesondere für die (Vor-)Zertifizierung von Geräten im Bereich der Leistungselektronik.

Learn to Use

Experten Q&As

What´s New

Events

Fallstudien